Skip to main content

Wellness und Gesundheit auf Gran Canaria

Die Nachfrage nach Wellnessangeboten ist in den letzten Jahren ständig gestiegen. Immer mehr Leute erwarten mehr von ihrem Urlaub als lediglich Strand, Meer und Sonne. Die Auszeit vom stressigen Alltag soll die Kräfte des Körpers wiederherstellen und für körperliche und geistige Entspannung sorgen. Oft soll auch das eine oder andere Wehwehchen gelindert oder ein paar überflüssige Pfunde verloren werden. Was heute unter dem neudeutschen Namen Wellness bezeichnet wird, ist dabei keine Erfindung der Neuzeit. Die ersten Touristen, welche vor über 100 Jahren die Inseln besuchten, kamen aus gesundheitlichen Gründen. Die überwiegend wohlhabenden Europäer folgten damit Gerüchten über wundersame Heilungen diverser Krankheitsbilder, hervorgerufen durch das besondere Klima und das Mineralwasser der Insel.

Heute erwarten die Besucher mehr als nur Gerüchte, sondern bewährte und anerkannte Therapieformen. Aus diesem Grund gibt es auf Gran Canaria ein breit gefächertes Angebot verschiedenster Behandlungsformen für die unterschiedlichsten Beschwerden oder aber einfach nur zur Entspannung und dem eigenen Wohlbefinden. In den 60er Jahren, noch vor Beginn des Massentourismus, entstand in den Dünen von Maspalomas ein privates Heliotherapiezentrum. Dieses Zentrum erzielte bei der Behandlung von Knochen- und Gelenkkrankheiten sehr gute Resultate und wurde Ziel vieler Menschen, nicht nur aus Europa. 1990 wurde es geschlossen, als die Dünen zum Naturschutzgebiet erhoben wurden.

Die heutigen Bäder und Kurzentren sind in der Regel Teil des Dienstleistungsspektrums diverser Hotels. Diese können in der Regel auch von Besuchern welche nicht Gast des entsprechenden Hotels sind genutzt werden. Von Algenbehandlungen, Meeresschlammbädern, über Hydrotherapien, Salzbädern, Wickeln, Aromatherapie, Fangopackungen, bis hin zur Thalassotherapie, Thermotherapie oder Lymphdrainage, Reflextherapie, verschiedene Massagen, Türkische Bäder, Whirlpool und Sauna wird alles angeboten, was Körper und Geist Erholung verspricht. Neben den Wellnessbereichen und Therapiezentren sind eben so die klimatischen Bedingungen und die Insel selbst, Teil eines gesundheitsfördernden Gesamtkonzepts.

Wellness und Gesundheit auf Gran Canaria

Wellness und Gesundheit auf Gran Canaria ©iStockphoto/richardmclarke

Im Sinne der Qualitätssicherung aber auch um die Insel für Gesundheits- und Wellnesstouristen noch attraktiver zu machen haben sich die Inselregierung und Betreiber zu einer Vereinigung zusammengeschlossen. So sind in den letzten Jahren hochmoderne Therapiezentren auf hohem, internationalem Niveau entstanden.

Top Artikel in Freizeitmöglichkeiten auf Gran Canaria