Skip to main content

Mallorca einmal etwas völlig anderes

Mallorca war diesmal das Ziel

Wir kannten die Insel Mallorca natürlich von vielen Berichten oder Erzählungen, wie z.B. von Freunden oder aus dem Fernsehen. Dabei ging es immer nur um den Ballermann 6, das gesamte drum herum, wie eben eine einzige Party. Wir hatten uns genau aus diesem Grund immer gegen diese Insel entschieden, denn so etwas wollten wir uns niemals an tun. Dieser Meinung waren wir bis zum jenen Tag, als mein Mann im Internet nach einem geeigneten Reiseziel suchte und auf ein wirkliches Top-Angebot im Internet stieß. Vier Sterne Hotel, Vollpension, Privatstrand und noch vieles mehr, wie z.B. eine Kinderanimation und dies zu einem sensationellen Preis, zu dem selbst wir nicht nein sagen konnten. Wir sprangen also über unseren eigenen Schatten und über unsere feste Meinung über diese Insel und buchten direkt in der Bucht von Alcudia.

Mallorca aus einem ganz anderen Blickwinkel

Die Insel erstaunte uns sehr früh, ja fast schon bei dem Transfer zu unserem Hotel (das Muru). Denn Landschaftlich hatten wir uns dies dort ganz anders vorgestellt. Wir waren also sehr positiv überrascht. Im Hotel angekommen wurden wir sehr freundlich empfangen und gingen, nachdem wir kurz auf unserem Zimmer waren, an den Strand. Dieser Strand (Bucht von Alcudia) war etwas wunderschönes. Ein feiner Sandstrand und ein tolles Meer in dem wir sehr angenehmen schwimmen konnten. Dieser Teil der Insel war fern ab jeglicher Party und einfach nur zum genießen.

Vor allem weil es sich hierbei um einen Privatstrand handelte und es nur Liegen und Sonnenschirme für die dortigen Gäste gab, einfach wundervoll. Des weiteren gefiel uns die dortige gesamte Atmosphäre und das damit verbundene Flair, was wir dort jeden Tag aufs neue zu spüren bekamen.

Der erste Tag außerhalb unserer Anlage

Es war ein wirkliches Erlebnis als wir uns zum ersten Mal in die dortige Umgebung begaben. Wir holten uns im dortigen Ort einen Mietwagen, ließen uns eine Karte von der Insel geben und fuhren einfach drauf los, ohne festes Ziel vor Augen. Das diese Fahrt eine der schönsten in unserem Leben werden würde, damit hätte wir niemals gerechnet. Wir fuhren der Küste entlang, bis wir nicht mehr weiter fahren konnten, also bis zum Meer. Von dort aus hatten wir einen fantastischen Ausblick aufs Meer und die Klippen. Anschließend fuhren wir mit dem Mietwagen quer durch oder über die Insel, bis zum berühmten Ort Palma de Mallorca. Denn wenn wir schon einmal auf dieser Insel waren, dann wollten wir uns auch schließlich das dortige, tägliche Leben an gucken. Dort war definitiv mehr los, als es bei unserem Hotel der Fall war, denn dort waren sämtliche Nationen vertreten, die einfach nur feiern wollten.

Mallorca

Mallorca ©iStockphoto/Josep Bernat Sànchez Moner

Wir waren sehr froh wieder in Alcudia zu sein

Diese berühmte Partymeile war mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit nicht unser Fall und wir waren am Abend sehr froh wieder in unserem Hotel und in der ruhigeren Gegend zu sein. Wir können ohne weiteres behaupten, wenn man feiern möchte, dann ist man in Palma genau richtig, doch wenn man einen eher ruhigen Familien Urlaub verbringen möchte, dann ist die Gegend Alcudia genau richtig.

Auch der dortige Ort ist wirklich etwas sehr besonderes, dort gibt es tolle Restaurants oder aber auch Bars, mit viel Live-Music. Aber auch Einkaufen wird dort sehr groß geschrieben, denn dort gibt es für jeden Geschmack etwas zu kaufen.

Alcudia ist in jedem Fall ein Ort an den wir gerne zurück denken und an den wir bestimmt wieder kehren, denn ein ganz wichtiger Punkt spricht ebenfalls für diese Insel, die Flugzeit ist sehr kurz und erträglich. Denn wo sonst will man in einer solch kurzen Zeit ein solches Klima erreichen!? Aber auch die dortigen Preise für viele Hotel sind mehr als nur fair berechnet, so dass eine Reise oder ein Urlaub auf der Insel Mallorca alles andere als kostspielig werden wird. Was wir aber am aller besten empfunden haben, dort ist wirklich für jedes Alter und jede Person etwas dabei.

Für die jüngere Generation ist natürlich die Gegend um den berühmten Ballermann 6 die geeignetste aber auch wenn man sich weiter entfernt aufhalten sollte, ist diese Partymeile schnell zu erreichen, wie z.B. mit einem dem entsprechenden Mietwagen. Für viele Familien sind die vielen Familienclubs sehr interessant aber auch die vielen Privatstrände die von den Hotels angeboten werden, da dort immer für genügend Schatten gesorgt wird. Auch ältere Generationen finden beispielsweise in den dortigen Sehenswürdigkeiten oder der dortigen Natur ihre Unterhaltung und Entspannung.

Top Artikel in Spanien Reiseberichte